Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

Besuchte Turniere

30.08.2010 Schachzwerge dominieren beim Einsteigerturnier des USC die jüngste Altersklasse

Michael Zeuner Beim Einsteigerturnier heute in der Dreisprachigen Grundschule sammelten auch einige Schachzwerge Turnierpraxis. Die meisten Teilnehmer stellten wir dabei in der Altersklasse U7 mit 6 Teilnehmern. In den beiden anderen Altersklassen vertraten uns Kian Mac (U11) und Pascal Zittlau (U9). Da ich als Schiedsrichter in der U7 und U11 aushalf, kann ich leider über Pascals Abschneiden nicht viel mehr schreiben, als das er aus den fünf Runden 2,5 Punkte (Platz 12 von 21 Teilnehmern) einsammelte und das Patt eine größere Rolle spielte. Für das erste Turnier ist das ein gutes Ergebnis.
Kian zeigte auch gutes Schach und verlor nur gegen die beiden Erstplatzierten nach langem Kampf. Ein Patt verhinderte den Sprung auf das Treppchen und so blieb am Ende bei 2,5 Punkten mit leicht schlechterer Wertung der sechste Platz.
In der U7 sammelten Tobias Morgenstern und Ole Zeuner souverän Punkt um Punkt. In der vorletzten Runde gab es dann das Duell um den ersten Platz. Dieses endete mit einem Patt und so konnten sich beide über die Goldmedaille freuen. Beide zeichneten sich durch eine gute Übersicht aus und sammelten einstehende Figuren ein. Der Doppelerfolg mit zwei Punkten Vorsprung geht vollkommen in Ordnung, wobei die Schachgöttin Caissa Ole doch etwas zulächelte. Auch die anderen Schachzwerge konnten Erfolgserlebnisse vorweisen und so konnten sich auch Rokas Silinskas (3 Punkte), Elina Heutling (2 Punkte)und Viviana Bergner (1,5 Punkte) über Urkunde und Preise freuen. Santino Stelter konnte leider nur eine Partie mitspielen, die unentschieden endete. Mit dem gezeigten Schach unserer Jüngsten kann man auf jeden Fall zufrieden sein. Mattideen (Treppenmatt und Grundlinienmatt) wurden umgesetzt, auch wenn nicht immer auf dem direkten Weg. Das nächste Schachturnier kann kommen! Die Bedenkzeiteinteilung war im gesamten Turnier für diese Altersgruppe hervorragend. Es gab kaum Partien, die schon nach einer Minute entschieden waren und einmal entschied sogar Zeitüberschreitung die Partie. Mir bleibt nur noch dem USC Magdeburg mit Martina Dannies und Thomas Bundrock an der Spitze für die gelungene Ausrichtung zu danken.
Michael Zeuner
Fotogalerie

http://galerie.schachzwerge-magdeburg.de/#1
(435)