Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

Besuchte Turniere

GS Am Pechauer Platz ist Landesmeister

Michael Zeuner Am Samstag fand in Halle das Landesfinale im Schulschach statt. Mit dabei auch zwei Schulen, die von den Schachzwergen betreut wurden. Während es für die Evangelischen Grundschule Magdeburg die erste Teilnahme an der Endrunde mit den besten Grundschulmannschaften Sachsen-Anhalts, starteten die Schüler der Grundschule "Am Pechauer Platz" nach 2012 und 2013 bereits zum dritten Mal. Auch die Voraussetzungen waren unterschiedlich. Tim, Fabian, Lasse und Matti gingen als Mitfavoriten ins Rennen und wollten sich eins der zwei Tickets für die Deutschen Schulschachmeisterschaften sichern. Für Elina, Emil, Moritz, Richard und Henrik war die Qualifikation für das Turnier bereits ein großer Erfolg. Ein Platz im Mittelfeld, Spaß am Schach und neue Erfahrungen sammeln, hieß hier das Ziel.
Fünf Runden standen für die über 250 Kinder in den sieben Wettkampfgruppen an. In der ersten Runde war bei den meisten Kindern noch die Aufregung zu spüren, so dass die meisten Partien ziemlich schnell vorbei waren. Tim spielte dabei die letzte Partie der Runde und vollendete den 3-1 Sieg. Auch Elina und Moritz setzten ihre Gegner aus der Grundschule Ströbeck, wo Schach für alle Kinder Schulfach ist, Matt und sicherten den ersten Mannschaftspunkt. In der zweiten Runde reichte es nach starkem Spiel für die Evangelische Grundschule nur zu einem halben Punkt, während unser Titelkandidat mit der Dreisprachigen Grundschule kurzen Prozess machte und schnell 3-0 in Führung ging bevor Tim noch einen halben Punkt durch ein Patt beisteuerte. Runde drei brachte zwei Siege für unsere Teams, 4-0 gegen Stendal und 3-1 gegen eine Hallenser Grundschule mit dem Landesmeister am ersten Brett. Die Evangelische Grundschule musste in Runde vier dann den Hettstedtern zum Sieg gratulieren, wobei Moritz den Ehrentreffer erzielte. 3-1 hieß auch das Ergebnis im Magdeburger Duell am ersten Tisch. Hier ging es zwischen dem späteren Meister und Vizemeister hin und her. Während Lasse souverän gewann, drehten Matti und Tim ihre schlechteren Stellungen noch zum Sieg. Leider verlor Fabian seine Gewinnstellung noch. Runde fünf brachte nochmal zwei Siege für unsere Teams. Elina und Richard brachte unsere Schule in Führung und Henrik sicherte den Sieg clever durch ein Unentschieden ab. Am Ende stand damit Platz 12. Derweil gab es an Tisch eins wieder ein Magdeburger Duell. Lasse wieder souverän, Matti drehte das Endspiel durch den couragierten Einsatzes des Königs und Fabian spielte einen sicheren Sieg heraus. Damit war der fünfte Sieg im fünften Spiel perfekt und der Landesmeistertitel an die Elbe geholt!
Lasse und Matti legten die Basis mit jeweils fünf Siegen, während Tim und Fabian gegen die stärkeren Gegner an eins uns zwei die jeweils fehlenden Punkte beisteuerten. Souveräne Teamleistung und herzlichen Glückwunsch an die vier Landesmeister! Auch die Leistung von Elina, Emil, Moritz, Richard und Henrik war stark. Neben vielen Punkten, konnte jeder auch noch jede Menge neue Tricks dazu lernen! Vielen Dank auch an Richards Vater für die engagierte Mannschaftsbetreuung!
Neben den beiden Grundschulmannschaften waren mit Ole und Leon noch zwei andere Schachzwerge für ihre Schulen dabei. Mit 4,5 (Ole am Spitzenbrett bei den Grundschulen) und 3,5 (Leon am Spitzenbrett bei den 5. und 6. Klassen)Punkten zeigten auch sie eine starke Leistung. Tabellen, Berichte und Fotos können den Links unten entnommen werden! Vielen Dank für die Ausrichtung an alle beteilgten Schachfreunde! Ergebnisse // Impressionen// Bericht Landesschachverband
(632)