Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

Besuchte Turniere

Medaillen und Pokale beim Schachfestival

Michael Zeuner Gestern richtete der USC Magdeburg zusammen mit Rochade Magdeburg gleich drei Turniere in der Dreisprachigen Internationalen Grundschule aus. Neben dem mittlerweile 9. Neustadt Open, mit dem Internationalen Meister Cliff Wichmann an der Spitze der Startrangliste, gab es ein Mädchenopen und ein Einsteigerturnier, die jeweils in verschiedenen Altersklassen gewertet wurden. Während beim Open neben zwei Schachzwergen auch zwei Trainer mitspielten, vertraten drei Mädchen die Schachzwerge beim Mädchenturnier und weitere 17 Schachzwerge nahmen den Kampf um Medaillen beim Einsteigerturnier auf, welches für die meisten das erste Schachturnier überhaupt war.
Auch wenn beim Einsteigerturnier nicht jeder eine Medaille erhalten kann, so denke ich doch, dass alle gezeigt haben, dass sie Schachspielen können. Die Konzentration in einem Saal mit über 100 Menschen immer auf die eigene Partie zu lenken ist nicht so einfach, wie es von außen manchmal wirkt. In der letzten Runde saß mit Björn ein Schachzwerg an Tisch 1 und spielte um den Gesamtsieg. Nach einer spannenden Partie, bei der jede Seite einmal Vorteil hatte, wurde er von Fabian Matt gesetzt und landete am Ende auf dem undankbaren 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch an Fabian zu den fünf Siegen aus fünf Partien. Platz zwei geht an den ehemaligen Schachzwerg Luca.
In der Sonderwertung u9 setzte sich mit Aron ein Schachzwerg durch, der erst seit vier Wochen am Training teilnimmt. Hut ab für das langsame und sehr überlegte Spiel! Die Silbermedaille erbeutete sich Maarten, der ab und an sein geliebtes Schäfermatt einsetzen konnte!
Die Medaillen in der Kategorie unter 7 Jahre gingen alle an die Schachzwerge, wobei vor der letzten Runde noch vier Kinder Chancen auf die Goldmedaille hatten und durch Zufall direkt aufeinander trafen. Die spannenden Partien endeten beide nach fast einer Viertelstunde Remis, weil das verbliebene Material nicht zum Mattsetzen reichte. Damit verteidigte Willi seinen Punkt Vorsprung und erhielt seine erste Goldmedaille. Auf Platz zwei durch Wertung landete Lars. Die Bronzemedaille sicherte sich Rudi. Tyler hatte zwar genauso viele Punkte, aber das Pech, dass seine Gegner etwas weniger Punkte holten als die von Rudi und Lars.
Das Mädchenturnier zeigte eine große Spanne der Teilnehmerinnen hinsichtlich der Spielstärke. Während Annika schon Erfahrungen von Deutschen Meisterschaften hat, war es für viele das erste Turnier. Am Ende setzte sich dann Annikas Erfahrung durch, auch wenn sie in der Partie gegen Alina, bei der es um Platz 1 im Gesamtturnier gehen sollte, schon mit einer Dame im Rückstand lag. Ein zielgerichteter Königsangriff mit zwei Türmen auf der zweiten Reihe brachte dann aber noch die Wende. Alina gewann die anderen vier Partien sicher und sicherte sich damit verdient den Pokal (ein schöner Holzpokal in Form eines Springers) als bestes Mädchen der Altersklasse u12.
In der Wertung der besten u8 Mädchen konnte sich Nina durchsetzen, die sich bei Materialnachteil geschickt ins Patt rettete, aber ihrerseits mit Mehrfiguren konsequent das Treppenmatt anwendete. Den Medaillensatz vervollständigte Jette, die in der Wertung u10 die Bronzemedaille erspielte.
Bleibt noch kurz über das Open zu berichten. Den Sieg sicherte sich der Internationale Meister Cliff Wichmann mit einem Punkt Vorsprung vor unseren beiden Trainern Gordon Andre und Fridolin Mertens. Herzlichen Glückwunsch an alle drei. Die beiden Schachzwerge Thaddeus und Ole schlugen sich tapfer im Kreis der spielstarken Gegner. So musste sich der Oberligaspieler Uwe Hoffmann gegen Ole schon über 20 Minuten mühen, ehe er mit verbliebenen drei Minuten Restbedenkzeit Schachmatt setzen konnte. Am Ende erspielte sich Ole 3,5 Punkte und damit Platz zwei in der U10 Wertung hinter dem Deutschen Meister u8 Alexander Niemann. Thaddeus schaffte gleich in der ersten Runde eine Überraschung als er ein Remis erspielte und konnte dann noch zwei Siege folgen lassen.
Danken möchte ich noch dem Organisationsteam vom USC Magdeburg und Rochade Magdeburg für die hervorragende Ausrichtung der Turniere und eine sehr gute Versorgung.
Tabelle Einsteigerturnier// Tabelle Mädchenopen // Tabelle Open
(720)