Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

Besuchte Turniere

Schachzwerge-Trainer auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Michael Zeuner Am vergangenen Wochenende fand die letzte Vorrunde der Deutschen Amateurmeisterschaft in Magdeburg statt, bei der auch zwei Schachzwerge und zwei Trainer teilnahmen. Lauschen wir dem Bericht des Siegers ;-) Mit 4,5 Punkten konnte Marcel Schulz, der seit fast 2 Jahre Trainer der Schachzwerge ist, die B- Gruppe für sich entscheiden. Ein wenig Glück und auch Können sorgten für die nötigen Punkte um das Qualifikationsturnier zu gewinnen. Vor allem in der letzten Runde zeigte Marcel schachliches Geschick in dem er den Angriff seines Gegners Stand hielt und am Ende zum finalen Gegenschlag ansetzte. Ein unvermeidbare Zwickmühle war dann das Ende Partie, die dann für den halben Zähler vor der Konkurrenz sorgte.
Außerdem war Trainerin Wiebke Wölfer in der B- Gruppe am Start, die mit ihrem Ergebnis zufrieden sein konnte und in einigen Runde ihre super Leistungen der Wochen, bzw. Monaten bestätigte. Ole Zeuner und Leon Kühne versuchten ihr Glück bei ihrem ersten Ramada Cup in der F- Gruppe. Auch diese beiden Schachzwerge konnten zufrieden sein mit ihren eingefahren Punkten. Ole 2,5 Punkte und Leon 2 Punkte, die damit auch ein DWZ plus aufweisen konnten. Ein bisschen mutiger und mehr Selbstvertrauen hätten, die ein oder anderen Niederlagen und Unentschieden vermeiden können. Bei der Siegerehrung wurden die Schachzwerge auch nochmal mit lobenden Worten, auf Grund der Entwicklung und des großen Engangement des Vereins, erwähnt. (241)