Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

Eigene Turniere

Rückblick Magdeburger Open

Michael Zeuner Das 19. Magdeburger Open ist nun schon eine Weile Geschichte. Dennoch wollen wir noch einen kurzen Rückblick auf das Abschneiden der vier mutigen Zwerge unter all den Erwachsenen wagen. Das Turnier war im Hegelgymnasium bestens organisiert. Jeder spielte an seinem eigenen Tisch, es gab preiswerte Verpflegung im Vorraum und man konnte nach seiner Partie (oder auch wie die Großen während der Partie) bei den Großmeistern an den vorderen Brettern schauen, welche Ideen vielleicht in der nächsten Partie auch auf dem eigenen Brett auftauchen könnten. Keiner der Zwerge belegte den letzten Platz und das ist bei unseren Teilnehmern mit 6, 7, 8 und 10 Jahren bei einem Erwachsenenturnier sicher keine Selbstverständlichkeit. Während Ole und Leon mit einem kampflosen Punkt und viel gewonnener Erfahrung aus diesem Turnier gestärkt für Sebnitz hervorgingen, spielten Moritz und vor allem Dennis groß auf. Sie erspielten sich 2 bzw. 2,5 Punkte gegen starke Gegnerschaft und konnten so ihre DWZ um 62 (Moritz) bzw. sogar 157 (Dennis) Punkte verbessern. Dabei war in der letzten Runde für Dennis sogar noch mehr möglich. Allerdings war die Verwertung des Randbauern dort alles andere als einfach. Beeindruckt war ich vor allem vom Durchhaltevermögen. Selbst nach über 2 Stunden Spielzeit herrschte bei Dennis noch volle Konzentration.
Die Pausen konnten im Innenhof bei Basketball, Tischtennis und Fußball gut zum sportlichen Ausgleich genutzt werden. Im nächsten Jahr kommt es dann zur Jubiläumsveranstaltung mit vielleicht noch ein paar mehr Schachzwergen, die den Großen das Fürchten lernen.
Turnierseite
(276)