Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

News

Bauern, Bronze, Bezirksmeisterschaft

Gavin GueldenpfennigSchachzwerg Ole stiebitzte am vergangenen Sonntag das Preisgeld für einen ganz besonderen dritten Platz aus dem Norbertusgymnasium. Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft der Erwachsenen sicherte er sich mit vier Siegen aus fünf Partien den Bronzerang und damit die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Und es hätte noch mehr werden können für unsere Schachzwerge. Wären da nicht diese verdammten Bauern gewesen. Wie wichtig Bauern in einem Schachspiel sein können, zeigte sich für unsere Jugendlichen dabei an allen drei Tagen der Bezirksmeisterschaft. Der ärgerlichste Bauernvorfall war wohl der im Finale zwischen unserem Schachzwerg Ole und seinem Gegner Niklas Geue. Ole hätte nach vier Siegen aus den ersten vier Runden lediglich ein Unentschieden zum Bezirksmeistertitel gebraucht. Doch ein ziemlich unbeweglicher Dreifachbauer verhinderte seinen Sprung auf das Goldtreppchen. Bauern spielten auch bei Arne und Elina eine zentrale Rolle. Elina unterschätzte in ihrer ersten Partie einen weit vorgerückten, aber scheinbar blockierten Bauern ihres Gegners deutlich stärkeren Gegners, wodurch ihr am der eigentlich verdiente Sieg entglitt. Arne hätte am Samstag dasselbe Motiv zum Sieg nutzen können, übersah es aber und musste schließlich ebenfalls in ein Remis einwilligen. Insbesondere diese beiden Unentschieden waren aber tolle Leistungen unserer Zwerge, die sich am Ende noch zwei Ratingpreise sicherten. Insgesamt schafften es zudem drei Schachzwerge unter die Top 8 des Schachbezirkes Magdeburg, denn auch Tobias rutschte dort noch gerade so eben hinein. (234)

BEM Freitag.jpeg
BEM Samstag.jpeg
BEM Sonntag.jpeg
Finale BEM 2 2019.jpeg
Finale BEM 2019.jpeg
Siegerehrung BEM 2019.jpeg