Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

News

Maskottchen braucht das Land

Gavin GueldenpfennigDie Deutschen Vereinsmeisterschaften sind Geschichte, genau wie das Jahr 2018. Wir wünschen deshalb zunächst all unseren Mitgliedern, ihren Familien und unseren Followern ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr mit vielen schwarz - weißen Erfolgsmomenten! Und dann schauen wir natürlich noch einmal auf den Sonntag zurück, an dem ja sowohl unsere U 14 als auch die U 20 von Aufbau Elbe Magdeburg noch auf das Treppchen der Deutschen Vereinsmeisterschaften hätten springen können. Die Schachzwerge - U 14 hatte es mit dem Erfurter SK zu tun bekommen und geriet zunächst durch ein schönes Qualitätsopfer von Tills Gegnerin in Rückstand. Diesen konnte Ole jedoch noch einmal ausgleichen. Leider verlor dann auch Elina etwas überraschend ihre Partie und Til konnte nur noch ein Remis ins Ziel retten. Damit verpasste die Zwergen - U 14 leider das Treppchen und landete am Ende auf Platz sieben. Die Altersklasse U 14 gewinnen konnten schließlich die Schachfreunde Kornwestheim aus Württemberg, die soweit oben wohl niemand erwartet hätte. Die anderen beiden Treppchenplätze gingen an Empor Berlin und die Karlsruher Schachfreunde, die im entscheidenden letzten Match den Hamburger SK mit 2,5:1,5 bezwingen konnten. Für die U 20 von Aufbau Elbe Magdeburg steht hingegen nach dem abschließenden 5:1 - Sieg über den Lübecker SV auf dem zweiten Platz. Der Sieg in der höchsten Altersklasse der DVM ging an die SG Köln - Porz, der Bronzerang an die Mannschaft von Doppelbauer Kiel. Und falls ihr euch jetzt zurecht fragt, was eigentlich unsere Maskottchen während der Meisterschaften so getrieben haben, dann kommt dazu jetzt auch noch die Auflösung. Matti machte seine ersten Schachzüge und hat mit der Ratte von Empor Erfurt einen neuen Freund fürs Leben gefunden und Patti kümmerte sich liebevoll um Spieler, Schiedsrichter und Turnierhelfer. Und wir stellen fest: Auch wenn sie keine Modelmaße hat (was als Schachfigur auch nicht ganz leicht ist), ist sie doch sehr fotogen. Und beide Schachzwerge ließen es sich natürlich nicht nehmen den Hamburger Babywaschbären zu streicheln. Dessen Team gewann übrigens die U 12. (349)

DVM Maskottchen 1.jpeg
DVM Maskottchen 2.jpeg
DVM Maskottchen 3.jpeg
DVM Maskottchen 4.jpeg
DVM Maskottchen 5.jpeg
DVM Maskottchen 6.jpeg