Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

News

Was ist eigentlich ... die Buchholzzahl

Gavin GueldenpfennigHabt ihr euch schon mal gefragt, was eigentlich passiert, wenn bei einem Schachturnier zwei oder mehr Spieler nach Abschluss aller Runden die gleiche Punktzahl haben? Nun, diese Frage stellte sich wohl auch der Magdeburger Bruno Buchholz im Jahr 1932. Und deshalb erfand er eine Feinwertung, die bis heute als eine der beiden wichtigsten im Schachsport gilt ... ... die Buchholzzahl. Diese Zahl ist gleich der Summe aller Punkte, die die eigenen Gegner erreicht haben. Wer von zwei punktgleichen Spielern die höhere Buchholzzahl erzielt hat, gilt als der Bessere. In welcher Art von Turnieren sie Verwendung findet, lest ihr im Artikel der Schacharena.de - Wiki:https://www.wiki-schacharena.de/index.php/Buchholz-Wertung (110)