Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

News

Was ist eigentlich ... die Mannschafts- und Brettpunkte

Gavin GueldenpfennigSie sind das Herzstück der Tabellen im Mannschaftsschach. Die Mannschaftspunkte und die Brettpunkte. Wer die meisten von ihnen hat, gewinnt die Liga. Doch wer kriegt wann wieviele von welchen Punkten? Eine gewonnene Schachpartie bringt einem Spieler normalerweise einen Brettpunkt, ein Unentschieden einen halben Punkt. In ganz seltenen Fällen, zum Beispiel bei Großmeisterturnieren, kann das aber auch mal variieren, zum Beispiel sich verdoppeln. Aber das führen wir jetzt nicht weiter aus. Zurück zum Wesentlichen: Angenommen ein Mannschaftskampf wird mit vier Spielern pro Team ausgetragen und zwei Spieler von Team A gewinnen ihre Partie. Zwei der vier Partien gehen Remis aus. Somit hätte Team A drei Brettpunkte und Team B einen Brettpunkt gesammelt. Team A hätte den Kampf gewonnen und würde nun im Regelfall zwei Mannschaftspunkte kassieren, in manchen Verbänden auch drei. Wäre der Kampf Unentschieden ausgegangen dann hätten beide Teams je einen Mannschaftspunkt bekommen. Niederlagen, egal ob als Spieler oder als Mannschaft bringen keine Punkte! Eigentlich ganz einfach oder? (169)