Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

News

Was ist eigentlich...das Schäfermatt

Gavin GueldenpfennigSchach ist eigentlich gar nicht so schwer. Wenn man eimal weiß wie die Figuren ziehen dürfen, kann man loslegen. Doch eines ist für Schachanfänger und Außenstehende wahrlich nicht einfach zu verstehen: Die Sprache des königlichen Spiels. Und deshalb wollen wir euch in Zukunft immer mal wieder Begriffe aus der Welt des Schachs und der Schachturniere erklären. Damit auch ihr in Zukunft mitreden könnt. Und damit fangen wir auch gleich an: Gestern hatten wir in unserem Bericht über den Vergleichskampf der "Tangerzwerge" berichtet, dass einer ihrer Gegner viermal ein Schäfermatt geschafft hat. Dieses ist das zweitschnellste Matt nach dem sogenannten Idiotenmatt, was im Schach möglich ist. Es wird von den Russen auch "Kindermatt" oder von den Engländern "Schülermatt" genannt. Woher die Namen kommen weiß allerdings niemand so genau. Wie es funktioniert, dass erklärt euch jetzt Fred, die Maus aus Fritz & Fertig: https://www.youtube.com/watch?v=OlQaWFto1B8 (160)