Newsletter






 

Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

News

Silbermai

Gordon AndreAn den vergangenen beiden Wochenenden standen die letzten Spielen der Schachzwerge in den Landesligen U10 und U12 an, beide Teams errangen am Ende den 2.Platz: In der U12 durften Arne, Valentin, Johannes und Jonathan gegen Einheit Staßfurt und die zweite Mannschaft des Gastgebers der finalen Endrunde vom Roten Turm Halle ran. Keine leichten Aufgaben, zumal man nach der lange zurück liegenden Startniederlage gegen Roter Turm I dringend Punkte brauchte, um sich noch für die Norddeutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Dies gelang nach anfänglichem Zittern letztlich aber recht souverän: Gegen Staßfurt gewannen Valentin (nach einem alten Trick in der Drachenvariante einen Bauern gewinnend und im Endspiel sicher verwaltend) und Jonathan (fleißig Material sammelnd), Arne konnte eine lange schlechtere Stellung gut verteidigen und am Ende einen Turm gewinnen. Nach dem 3:1-Sieg konnten in der Nachmittagsrunde gar alle 4 Kinder gegen die zweite Mannschaft der Hallenser ihrer Favoritenstellung gerecht werden. Damit war die Vizemeisterschaft gelungen, Gratulation dafür ebenso wie an die Landesmeister von Roter Turm I! Man darf gespannt sein, wie sich die Teams im Herbst gegen die Jugendmannschaften der anderen nördlichen Bundesländer schlagen werden. In der U10 standen an den letzten beiden Sonntagen insgesamt 4 Mannschaftskämpfe an, die unsere Zwerge gegen die Dessauer und Hallenser Konkurrenten allesamt für sich entscheiden konnten! Zwar gelang es nicht mehr, die bezirksinterne Niederlage gegen Einheit Staßfurt zu kompensieren, hinter dem verlustpunktfreien starken Landesmeister gelang aber ein ebenso souveräner Vizemeistertitel mit 3 Punkten Vorsprung, bei dem unsere beiden Spitzenbretter Jonathan und Marius mit jeweils 4 Siegen herausragten. Aber auch Sarah, Svenja und Anna hatten großen Anteil am Mannschaftserfolg und gewannen die meisten ihrer Partien. Im Herbst steht ein Qualifikationsturnier für die Deutsche Vereinsmeisterschaft bevor, mit den gezeigten Leistungen scheint es durchaus möglich, dort einen der begehrten beiden Spitzenplätze zu erringen! Bleibt das Saisonfazit: Gut und viel trainiert, größtenteils gut gespielt und starke zweite Plätze errungen! Aber Luft nach oben ist in der nächsten Bezirks- und Landesliga-Saison natürlich auch noch! :-) (340)