Hausaufgaben

Hier kommst du zu deinen Hausaufgaben

anerkannte FIDE Academy
Jetzt unsere App laden!

Aufgabe der Woche

News

6 Zwerge-Teams bei der Landesliga U14

Jens WindelbandBei der am Wochenende stattfindenden zentralen Endrunde starteten die Schachzwerge statt geplanten Vier Mannschaften am Ende sogar mit sechs Teams, eines davon rein weiblich besetzt. Die Mannschaften bestanden aus den Spielern unserer zentralen Gruppen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Vorbidlich war die Gruppe am Dienstag, die fast vollständig an dem Turnier teilnahm. Lob von Seiten des Organisators für die motivierenden Trainer. Die Aufstellungen der Mannschaften erfolgte analog zu den Trainingsgruppen. Durch die unterschiedlichen Vorerfahrungen waren auch die Zielstellungen und Ergebnisse der Mannschaften unterschiedlich anzusetzen bzw. zu bewerten. Die Mannschaft 1 und 2, bestehend aus unseren U12-Spielern vom Dienstag zuzüglich den AEM-Gastspielern Leon Kühne und Kiril Novoseletskyy waren an Position 2 und 3 der Ranglisten gesetzt und kamen am Ende hinter dem verdienten Sieger und Favoriten Reideburger SV ein. Im direkten Duell gab es einen knappen Sieg für Ole, Tobias, Elina und Leon gegen Fabian, Areg, Jarno und Kiril. Die dritte und vierte Mannschaft bestand weitesgehend aus den Kindern der Donnerstaggruppe und sollten vor allem eine gute Rolle spielen. Das gelang nicht immer, so verhinderte eine 0:4 Schlappe in der letzten Runde gegen den 1.SC Anhalt eine bessere Platzierung der dritten Mannschaft, so dass sie am Ende sogar noch von der vierten Mannschaft überholt wurde. Es spielten Carl, Willi, Thaddeus, Wowa und sowie Sebastian, Gianluca, Jonathan und Philipp. Team 5 und 6 war mit unseren "Frischlingen" aus der U10 bestückt und musste sich gegen die schweren Gegner aus Gräfenhainichen, Hettstedt oder die älteren Zwerge-Teams beweisen. Im direkten Duell gab es ein 2:2 und ansonsten sich die eine oder andere Punkte erkämpft. Ein halber Brettpunkt entschied am Ende über die rote Laterne. Im nächsten Jahr werden unsere Mädchen Tamara, Anna, Katja, Bao Thi und Sofia sowie die Jungs Valentin, Johannes und Hannes bestimmt zurückschlagen. Das Turnier wurde in der Wasserburg von Heldrungen (Thüringen) ausgespielt und war eine prächtige Kulisse für die zentrale U14-Endrunde 2017. Wir danken Schachfreund Dirk Michael von den Schachfreunden Hettstedt für die liebevolle Organisation. Es gewann der Reideburger SV vor SZ Magdeburg 1 sowie der ersten Vertretung des USV Halle. Die Ergebnisse auf der Seite des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt: http://www.schach-sachsen-anhalt.de/nachwuchsligen?view=rangliste&saison=14&liga=142&typeid=21 (366)